Swing VR

Swing VR

Immersives VR-Szenario

Zurück zu den Projekten
Zurück zu den Projekten

Swing VR

Tools Autodesk 3ds Max, Blender, Cinema 4D, Unity3D

Zeitraum2014 - 2017

Ein Projekt von Thi Binh Minh Nguyen und Christin Marczinzik.

„Swing“ ist eine spielerische VR-Installation mit HTC Vive und Kinect. Dabei wird die Schaukel als zentrales Eingabeelement verwendet. Durch diese neuartige Kombination ermöglicht sie dem Spieler eine besonders immersive Erfahrung. Zusätzlich ist die Installation dadurch außergewöhnlich, spektakulär und trotzdem zugänglich, was Swing bei Nutzergruppen aller Altersklassen beliebt macht und schon den Weg in mehrere Ausstellungen und Festivals rund um die Welt gefunden hat.

 

Die Schaukel übt auf uns seit jeher eine besondere Faszination aus. Als Kinder tobten wir auf ihr herum. Heute erinnern wir uns bei ihrem Anblick gerne an das Vergnügen, das wir damals beim Schaukeln empfanden. Wir fühlten uns der Welt entrückt, schwerelos und frei. Dieses Gefühl bringt SWING den Menschen zurück und erfüllt einen Traum, der bisher nur in der Vorstellungskraft möglich war: den Traum vom Fliegen.

Dafür wird die Schaukel als physisches Eingabeelement in einer interaktiven Installation inszeniert. Der zusätzliche Einsatz einer VR-Brille erweitert die Erfahrung durch virtuelle Realität und schafft ein einzigartiges immersives Abenteuer. Der Schaukelnde soll die irdische Last und den tristen Alltag hinter sich lassen, zu innerer Ruhe finden und die Welt in neuer Farbe sehen. Er gleitet in der virtuellen Welt fließend höher. Welche Flughöhe er erlangt, ist abhängig von der Dauer und der Intensität des Schaukelns in der physischen Welt.

Das Material Papier schafft eine naive Umgebung in der virtuellen Welt und steht als Hauptgestaltungmittel sinnbildlich für das Arbeitsleben. Daher dominieren Formen mit harten Kanten und Origamifaltungen in einer Mischung aus 2D- und 3D-Objekten. Diese werden durch unbefangene, analoge Aquarelltechnik mit bunten Farbflächen, Verläufen und Mustern lebendig.

Der Einfluss des Schaukelns auf den Menschen ist bisher ein Mysterium und wird seit längerem in medizinischen Einrichtungen untersucht. Fest steht, die rhythmische Schaukelbewegung wirkt sich positiv auf die Psyche und das Wohlbefinden aus. Diesen sinnlichen Effekt wollen wir nutzen und verstärken, um den Schwingenden ins Träumen zu versetzen und sein Bewusstsein zu erweitern.