Siemensstadt

Siemensstadt

Digitales Miniaturmodell

Zurück zu den Projekten
Zurück zu den Projekten

Siemensstadt

Erlebe die Vision des Architekturprojekts in Augmented Reality.

Mit der Weiterentwicklung der Siemensstadt in Berlin soll unter Beteiligung der Bürger hier ein zukunftsweisendes Beispiel für eine moderne Arbeits-und Lebenswelt entstehen. Im Rahmen einer Kampagne mit der Agentur GUD bietet unsere Augmented-Reality-Experience einen Blick in die Zukunft der Siemensstadt unter Verwendung modernster Web-3D-Standards:
https://www.siemensstadt.siemens.com/de/ar-karte

Schon zur Zeit ihrer Gründung vor über hundert Jahren war der Grundsatz der Siemensstadt die Verbindung von Arbeitsstätte und Wohngebiet. Mit einer Neugestaltung dieses Areals soll nun eine Smart City entstehen, welche sowohl Start-Ups als auch Anwohnern ein lebendiges und innovatives Zentrum mitten im Herzen Berlins bietet.
Entscheidend hierbei ist, dass die Bürger diese Flächen selber mitgestalten können. Ein Flyer im Stadtgebiet liefert die wichtigsten Informationen ohne jegliche technische Barriere. Mittels eines QR-Codes lässt sich dieser um eine Augmented Reality Experience erweitern, wodurch wir traditionelle mit zukunftsweisenden Medien verbinden.

Essentiell für uns war dabei der möglichst niedrigschwellige Zugang zu dem interaktiven Medium. Die Entwicklung einer eigenen App für die Kampagne kam für uns nicht in Frage, scheitern solche Apps in ihrer Reichweite nicht zuletzt bei den Anwendern durch den zusätzlichen Schritt der Installation. Wir haben daher auf den neuesten Standard im Web gesetzt, den man nicht zuletzt als einen Vorreiter für die Verbreitung von dreidimensionalen Inhalten sehen kann.
Über den Link des QR-Codes wird ein animiertes 3D-Modell in allen aktuellen Browsern dargestellt – nativ und ohne jegliche Installation. Mobilgeräte mit ARCore- oder ARKit-Unterstützung können zudem die Vision der Siemensstadt per Augmented-Reality bereits jetzt in ihren Stadtteil holen.
Die Siemensstadt entwickelt sich ständig weiter – durch Wettbewerbe und Bürgerinitiativen. Im Einklang mit dieser Entwicklung kann sich auch unsere Experience in Zukunft wandeln und lädt somit immer wieder zum Verweilen und Entdecken ein. 

Tools HTML, model-viewer, Unity3D

Zeitraum2020

KundeSiemens

TeamPaul Kirsten, Marvin Podsendek, Felix Herbst, Elitza Podsendek

KooperationGUD.berlin GmbH

LinksDie neue Siemensstadt